NEWS

Meshell Ndegeocello – 11. bis 28. April 2018

Meshell Ndegeocello – 11. bis 28. April 2018

Marginalisiert, heilig gesprochen oder hinterfragt, Meshelll Ndegeocello hat es aufgegeben, sich erklären zu wollen. Nach über 20 Jahren in einer Industrie, die sie als alles bezeichnet hat – von Avantgarde bis zu einer aussterbenden Gattung – bleibt unbestreitbar die Kreativität und Neugier einer authentischen musikalischen Kraft einer ebenso geachteten wie gefürchteten Bassistin  und produktiven Songwriterin.